Öl mit der Viskosität 20W50 ist ein Mehrbereichsöl, das für hohe und niedrige Temperaturen, im Sommer und im Winter, verwendet werden kann. Einen jahreszeitlich bedingten Ölwechsel müssen Sie bei diesem Öl nicht vornehmen. Ein großer Viskositätsbereich wird mit diesem Öl überbrückt.

Die Viskosität von Motoröl 20W50

Bei Motoröl 20W50 beträgt die Niedrigtemperatur-Viskosität 20W, sie tritt ein, wenn niedrige Außentemperaturen herrschen und wenn Sie einen Kaltstart vornehmen. Die Hochtemperatur-Viskosität des Öls liegt bei 50, sie tritt bei hohen Außentemperaturen und bei einem warmen Motor ein. Da das Öl verschiedenen Anforderungen an die Viskosität gerecht werden muss, besteht es aus dickflüssigen und dünnflüssigen Grundölen. Die dickflüssigen Grundöle sind in ihrer Konsistenz etwa mit Bienenhonig vergleichbar. Die Viskosität des Öls verändert sich durch Reaktionen zwischen den Kettenmolekülen, sodass das Öl bei steigenden Temperaturen zur Viskosität von 50 tendiert. Neben den verschiedenen Grundölen verfügt das Öl über Additive. Diese Additive sind erforderlich, damit das Öl seine Viskosität verändern und die verschiedenen Viskositätsbereiche abdecken kann. Ob Sie für Ihr Fahrzeug dieses Öl verwenden können, entnehmen Sie der Beschreibung Ihres Fahrzeugs.

Motoröl 20W50 – ein Motorradöl

Motoröl mit einer Viskosität von 20W50 wurde speziell für Motorräder entwickelt, es zeigt optimales Reibverhalten. Kupplungsrutschen wird mit diesem Öl verhindert. Das Öl schützt vor Verschlammungen und Rückstandsbildungen. Das Öl bietet wirksamen Schutz vor Korrosion und Verschleiß. Das Motoröl ist ganzjährig verwendbar, doch ist es optimal für den saisonalen Einsatz bei hohen Außentemperaturen geeignet. Es wurde speziell für die Anforderungen moderner Motorräder mit Viertaktmotoren entwickelt, doch kann es auch für ältere Modelle, beispielsweise aus den 1960er Jahren, verwendet werden. Das Öl garantiert Sauberkeit der benetzten Teile und schützt Motor und Getriebe. Der Kraftstoffverbrauch und damit der CO2-Ausstoß können mit diesem Motoröl reduziert werden. Der Verbrauch an Öl ist nur gering, da dieses Motoröl über eine geringe Verdampfungsneigung verfügt. Das Öl wurde so entwickelt, das es eine lange Lebensdauer hat und nur selten gewechselt werden muss.

Fotolia_35580903_M

20W50 Motoröl Test

Wir haben 2 Produkte für Sie getestet